Gedenk- und Begegnungsveranstaltung anlässlich des 75 Jahrestags der Deportation der Russlanddeutschen in der ehem. UdSSR

28. August 2016, 10.00 Uhr
in der Essener Erlöserkirche
Friedrichstrasse 17, 45128 Essen

Programm

10:00 – 11:00 Uhr
Gemeinsamer Gottesdienst in der Erlöserkirche mit:

•    Pfarrer Edgar Born, Aussiedlerbeauftragter der Ev.
Kirche von Westfalen
•    Pater Ewald Ottowess SVD, Aussiedlerportal,
Erzbistum Paderborn

11:00 – 11:30 Uhr
Übergang in den Gemeindesaal

•    Präsentation der Ausstellung „Deutsche aus Russland:
Vermächtnis und Zukunft“ im Foyer
•    Kaffee, Tee, belegte Brötchen

11:30 – 13:00 Uhr
Kultur- und Begegnungsprogramm im Gemeindesaal

•    Grußwort Thomas Kufen,
Oberbürgermeister der Stadt Essen
•    Grußwort Thorsten Klute, Staatssekretär für Integration
im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des         Landes Nordrhein-Westfalen
•    Grußwort Igor Wenzel, I. Vorsitzender „Forum der
Russlanddeutschen in Essen“ e. V.

Musikalische Umrahmung:

•    Parfenov Duo
André Parfenov (Klavier) und Juliana Münch (Geige)
•    Klavierduo
Marc Tarassov (Klarinette) und Katharina Tarassov (Klavier)
•    Klaviertrio
Alexander Tarassov (Violine), Julia  Tarassov (Violoncello)         und Nadja Schäfer (Klavier)
•    Oxana Andreev, Choreographie
•    Folkloregruppe „Edelweiß“, Gesang
•    Kindertanzgruppe „Phantasia“
•    Larissa Eikster, Gesang

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten